Anpacken für unsere Gemeinde. Die SPD in Ostbevern.

Veranstaltung am 9. September: TTIP und CETA als Chance oder Risiko?

Veranstaltungen

Unser Gastreferent Dietmar Köster, MEP

Das Jahr 2016 steht unter dem Zeichen des Freihandels. US-Präsident Obama strebt noch in seiner Amtszeit ein Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und den USA (TTIP) an. Das europäisch-kanadische Abkommen (CETA) gilt bereits als fertig verhandelt und wird im September auf einem eigenen SPD-Parteikonvent behandelt. Gemeinsam mit Dietmar Köster wollen wir über Chancen und Risiken des Freihandels sprechen.

Spätestens seit Veröffentlichung geheimer TTIP-Dokumente wurde bekannt, dass der Druck der US-Regierung auf die EU weiter reicht als bislang angenommen. Washington drohte gar damit, Exporterleichterungen für Europas Autoindustrie zu blockieren, um im Gegenzug zu erreichen, dass die EU mehr US-Agrarprodukte abnimmt. Gleichzeitig attackieren die Amerikaner das grundlegende Vorsorgeprinzip beim europäischen Verbraucherschutz.
Größere Hoffnung wird derzeit in CETA gesteckt, welches als ausgewogene, soziale und gerechte Blaupause für das Abkommen mit den USA dienen sollte. Aus Sicht von Sigmar Gabriel ist CETA ein "gutes Abkommen", TTIP dagegen hält er in seiner jetzigen Form für gescheitert.


Welche Chancen und Risiken stecken hinter den beiden Freihandelsabkommen? Diese Frage will die SPD Ostbevern gemeinsam mit Dietmar Köster (Mitglied des Europäischen Parlaments und Mitglied im Rechtsausschuss) und mit Euch diskutieren.


Wir laden alle Interessierten herzlich ein, am 9. September 2016 um 19:00 Uhr in das Hotel-Restaurant Alte Post (Hauptstraße 32 in Ostbevern) zu kommen und freuen uns auf eine spannende Diskussion!


Anmeldungen bitte unter E-Mail: sebastian.meyberg@uni-muenster.de