Anpacken für unsere Gemeinde. Die SPD in Ostbevern.

16.12.2015 in Ortsverein

3. Sonntagsgespräch des Ortsvereins

 

FLÜCHTLINGE IM HAUS

Drittes Sonntagsgespräch am 6. Dezember von 11 bis 13 Uhr
 

ABLAUF
Vier private Vermieter berichten von ihren positiven Erfahrungen mit Flüchtlingen als Mieter. "Es ist herausfordernd, aber auch bereichernd."

Ein syrischer Vater (Familie mit drei jungen Kindern) erzählt, wie er es geschafft hat, mit Hilfe des Sozialamtes auf dem freien Markt eine Wohnung zu mieten. Er ist begeistert von der tollen Nachbarschaft im Mehrfamilienhaus. "Alle Wohnungen stehen immer offen!"

Ein gewerblicher Vermieter unterschiedlich großer Wohnungen sieht bis jetzt keinen einzigen Grund zur Klage über Asylbewerber. Sein Rat: die Flüchtlinge klug im Dorf zu verteilen.
 

DIE ERGEBNISSE
Für Flüchtlinge sind private Unterkünnfte ein Segen. Potentielle Vermieter müssen sich nicht sorgen, auch ihr Leben wird reicher. Fau Steinkat (die Moderatorin) unterstrich mit Nachdruck, dass die Gemeindeverwaltung Ostbevern jedem, der an Vermietung denkt, mit Rat und Tat zur Seite steht (Erster Ansprechpartner ist Herr Annegarn, Tel. 8240).

 

02.12.2015 in Ortsverein

SPD lädt zum dritten Sonntagsgespräch

 
 

10.11.2015 in Ortsverein

Wir trauern um Helmut Schmidt

 
(Foto: Dominik Butzmann)

Helmut Schmidt ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Mit seinem Tod verliert Deutschland einen der größten Staatsmänner des 21. Jahrhunderts. Als fünfter Bundeskanzler hat er sich um die SPD verdient gemacht und die internationale Anerkennung der Bundesrepublik in schwierigen Zeiten außerordentlich befördert. Seine Regierungszeit, umrahmt von zwei Ölkrisen, war geprägt von globalen Währungsturbulenzen und dem im "Deutschen Herbst" eskalierenden Terrorismus der Roten Armee Fraktion. Sein Handeln und seine klaren Worte waren stets geleitet von der nüchternen Leidenschaft zur praktischen Vernunft. Voller Dankbarkeit verneigen wir uns vor seinem Lebenswerk. Er wird uns fehlen.

> Nachwort von Sigmar Gabriel

 

22.10.2015 in Ortsverein

2. Sonntagsgespräch des Ortsvereins

 
Artikel und Foto: Anne Reinker

Der SPD Ortsverein veranstaltete am 18. Oktober erfolgreich das zweite Sonntagsgespräch. Nachdem zuletzt das Thema „Flüchtlinge in und aus Ostbevern“ den Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe bot, wurden diesmal Chancen, Probleme und Risiken der heimischen Wirtschaft angesprochen. Zusammen mit Vertretern des Vereins „Wirtschaft Ostbevern“, Unternehmern sowie dem Experten für E-Commerce Marcus Diekmann diskutierte die Runde auch über die richtige Antwort auf die vermeintliche Bedrohung durch den Internethandel. Die WN berichtete am 19.10.2015 über das Gespräch.

 

31.08.2015 in Ortsverein

Vorstand spricht sich für den Erhalt des Beverbades am heutigen Standort aus

 
Artikel & Foto: WN

Die Vorstellung ein kommunal betriebenes Schwimmbad müsse sich selber Tragen und gleichzeitig erschwingliche Eintrittspreise bieten ist illusorisch. Es ist und bleibt ein Zuschussgeschäft. Kein Wunder also, dass der Rotstift in finanziell schwierigen Zeiten wie ein Damoklesschwert über dem Beverbad schwebt. Der SPD-Vorstand bekräftigte auf seiner letzten Sitzung nochmals die Forderung nach dem Erhalt und der Attraktivierung des Schwimmbades am heutigen Standort. Das Beverbad ist ein sozialpolitisches Statement, auf das auch weiterhin Verlass sein muss. Die WN berichtete am Freitag über das Treffen:

 

29.08.2015 in Ortsverein

Ein tolles Turnier - trotz Regen

 
Foto: Peter Eisel

Das 20. Fußballtunier "Spielen für Brasilien" war ganz sicher eines der besten der letzten zwanzig Jahre: Die Spiele waren hochklassig und fair, die Stimmung war gut und die Pokale, gestiftet von der Firma Goldschmiede Wietkamp, kamen in die richtigen Siegerhände. Dafür Dank an alle Beteiligten:

- an die acht Hobbyteams (1,FC Lehmbrock,Jusos I,Freitagskicker, Global Players; Havanna, Eastside,Jusos II, Splasch)

- an die wunderbaren Minikicker, die in einem hochkarätigen Einlagenspiel (U6 gegen U7) zeigten, dass der BSV sich rasant der Bundesliga nähert

- an die jeweils zwei Vertreter aus den acht Teams, die sich am Wettbewerb "Wer hat das schönste Fußballerbein" beteiligten

- an die Jury, der es nicht leicht gefallen ist, das schönste Bein zu küren, die aber sicher die richtige Wahl getroffen hat

- an die beiden Schiris, deren Aufgabe nicht immer sehr leicht ist

- an die vielen Helfer am Grill, bei den Getränken, am Glücksrad, vor und hinter den Kulissen.

Und nun zu den Siegern:

Der erste Sieger und somit Titelverteidiger: 1. FC Lehmbrock
Zweiter (nach Neunmeterschießen): Splasch
Dritter: Jusos I
Vierter: Jusos II

 

01.07.2015 in Ortsverein

20. SPD Fußballturnier